Marlene-Reidel-Grundschule

Schullandheim in Waldmünchen

                                                    

 

Die erste Juli Woche verbrachten die 4. Klassen in der Jugendbildungsstätte in Waldmünchen. 

Der Leiter des Klassenmobils vor Ort, Hein Urban, kümmerte sich, wie jedes mal, mit vollem Einsatz um die Kinder und deren Belange. Dank seinen beiden Assistenten und den 6 Lehrkräften, bzw Begleitpersonen, wurden die Kinder optimal betreut. 

Am Montag wanderten alle Klassen zum Perlsee, wo es einen großen Spielplatz gab und gruppenweise ein Niederseilgarten besucht wurde. Am Dienstag durften die Schüler in einer Kerzenfabrik selbst Kerzen gestalten, außerdem fand ein "Turmbauwettbewerb" (aus Papier) statt. Ein Highlight der Woche war sicherlich der Besuch des Biobauernhofes. Nach einer Führung durch den Hof durften die Kinder spielen, Gokart fahren, Tiere streicheln und einfach die Landschaft und den Hof genießen. Den Donnerstag verbrachte man in Furth im Wald im "Flederwisch" und im Wildpark. Besonders gut gefiel den gut gelaunten Kindern die freie Zeit in der JuBi. Man konnte Ball spielen, toben und natürlich auch die heimeligen Zimmer genießen. Toll waren auch der Disco- und der Grillabend.

Rundherum, nicht zuletzt Dank des tollen Wetters, verbrachten wir alle zusammen eine unvergessliche Woche in Waldmünchen.

                                   

Impressum

Copyright © 2015. All Rights Reserved.