Marlene-Reidel-Grundschule

Jugendsozialarbeit Profil

 

 

Jugendsozialarbeit – Ihre Ansprechpartnerin:

 

Die Stelle ist vorübergehend nicht besetzt

 

Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe am Standort Schule.

Gesetzliche Grundlage ist das KJHG §13 SGB VIII.

 

 

 

 

Welche Ziele hat Jugendsozialarbeit an Schule (JaS)?

  • eine positive Integration der Kinder in den Unterricht und in den sozialen Bereich der Schule..
  • mögliche Probleme abbauen und Konflikten vorbeugen..
  • soziale Kompetenzen der Kinder aufbauen, bzw. stärken..
  • ein positives Lernumfeld für alle Kinder schaffen.

 

Welche Schwerpunkte hat Jugendsozialarbeit (JaS) an Schulen?

  • Einzelfallhilfe und Beratung in Problemsituationen..
  • soziale Gruppenarbeit und Präventionsangebote..
  • Vermittlung in Konfliktsituationen..
  • Elternarbeit in Form von Einzelfallberatung, Krisengesprächen..
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen, z.B. Erziehungsberatungsstelle, Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ), Polizei etc.

 

An wen richtet sich Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)?

  • an Schülerinnen und Schüler
    • bei Schulschwierigkeiten..
    • bei Schwierigkeiten und Konflikten mit Mitschüler*Innen, Lehrer*Innen, Freunden und Familie.
    • an Eltern
      • bei Erziehungs- und Lebensfragen..
      • zur Unterstützung und Vermittlung bei Schulschwierigkeiten.
      • an Lehrerinnen und Lehrer
        • bei Krisen und Konfliktfällen mit Schüler*Innen..
        • bei pädagogischen Fragen..
        • zur Unterstützung bei Projekten.

 

 

 

 

 

 

Impressum

Copyright © 2015. All Rights Reserved.